Call for papers

  • Frist zur Beitragseinreichung ist der 18. Oktober 2015, Link zur Anmeldung in conftool
  • abstracts and presentations in English language are very welcome
  • Die 4. GEBF-Tagung steht unter dem Motto „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“. Wir möchten alle in der empirischen Bildungsforschung tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einladen, das Forum der GEBF als einen Raum zum Austausch der Disziplinen zu nutzen und ihre Forschungsergebnisse einem breit orientierten Fachpublikum zu präsentieren. Sämtliche Beiträge, die sich bildungsrelevanten Themen mit empirischen Ansätzen nähern, sind erwünscht: aus der Bildungsökonomie, der Erziehungswissenschaft, den Fachdidaktiken, der Psychologie oder der Soziologie. Mit Bezug auf das Tagungsthema freuen wir uns insbesondere auch auf Beiträge, die Bildungserfolg unter schwierigen Bedingungen zum Gegenstand haben und/oder in denen eine Lebensspannenperspektive eingenommen wird.
  • Allgemeine Hinweise

    Um möglichst vielen Personen die Möglichkeit zu geben, einen Tagungsbeitrag zu leisten, kann jede/r Einzelne nur einmal Erstautor/in eines Vortrags oder Posters sein. Die Organisation eines Symposiums oder die Teilnahme als Diskutant/in in einem Symposium sind hiervon unberührt.

    Für alle Beitragsformen werden Abstracts von bis zu 600 Wörtern (exkl. Literatur) eingereicht. Alle Abstracts sollten folgende Informationen enthalten:» Theoretischer Hintergrund

    » Fragestellung

    » Methode

    » Ergebnisse

  • Begutachtungskriterien

    Im Begutachtungsverfahren werden die Gutachterinnen und Gutachter vor allem auf folgende Aspekte achten:

    » Vollständigkeit der Informationen

    » Nachvollziehbarkeit der theoretischen Rationale

    » Klare Darstellung von Fragestellung und Methode

    » Qualität der methodischen Anlage

    » Qualität der gewonnenen Daten und der Auswertung

Workshop_Soziale Netzwerkanalyse

Call for Applications für Workshop: Soziale Netzwerkanalyse in der Bildungsforschung, Di. 8. März 2016, 9:00-17:00 Uhr Der Workshop soll Forschenden der Erziehungswissenschaft, der Psychologie und den Fachdidaktiken einen Einblick in die Erhebungs- und Analysemethoden der Sozialen Netzwerkforschung geben sowie in die Arbeit mit querschnittlichen und längsschnittlichen soziometrischen Daten einführen. Es wird sowohl eine Einführung in Konzepte und Methoden …

Seite anzeigen »